Frontansicht FAMIX CFV

Der vollautomatische Reihenfüller für Premix und Postmix mit volumetrischem Dosiersystem.
Die Automatisierung der Behälterabfüllung stand im Mittelpunkt der Entwicklung unserer neuartigen volumetrischen Reihenfüller.
Dabei musste über Art und Anzahl der Füllköpfe eine flexible Anpassung an die jeweilige Aufgabenstellung und den Leistungsbedarf möglich sein.


Arbeitsweise:
Die Behälter werden dem Füller über Transporteure zugeführt und mittels eines Einteilstoppers auf die im Füller befindliche Anzahl vereinzelt. Mit jedem Arbeitstakt werden eine Reihe leerer Container ein- und die Befüllten ausgefahren. Sind alle Behälter eingelaufen, senken sich die Füllventile ab und setzen sich auf die Deckelöffnung des Containers.
Befindet sich ein Füllventil nicht in der richtigen Position, fahren alle Ventile wieder hoch und der Füllvorgang wird nicht gestartet.
Nachdem das Füllventil aufgesetzt hat, wird bei der Premixabfüllung der Behälter zunächst mit C02 vorgespannt. Ist der Vorspanndruck erreicht, startet die Getränkedosierung, die volumetrisch mit Hilfe eines Durchflussmessers und eines Vorwahlzählers erfolgt. Bei der Abfüllung von Postmixsirup entfällt der Vorspannvorgang.
Jede Füllstelle wird individuell gemessen und jedes Füllventil schließt erst dann, wenn die gewünschte Menge erreicht ist.
Erst wenn alle Behälter befüllt sind, beginnt die Beruhigungszeit nach deren Ablauf der nächste Takt ausgelöst werden kann. Auf dieses Signal hin fahren die Füllventile wieder hoch, die befüllten Container laufen aus und eine Reihe Leere ein.
Neben der weitgehenden Automatisierung des Füllvorgangs steht vor allem die exakte volumetrische Dosierung im Vordergrund.
Darüberhinaus lassen sich die Füller sowohl in bestehende Anlagen integrieren, als auch mit unseren Reinigungsmaschinen und Transporteuren zu kompletten Abfüllanlagen ergänzen.


Rückansicht FAMIX CFV

Download dieser Produktbeschreibung als PDF