Frontansicht FAMIX CIP

FAMIX CIP-Anlagen - die ideale Ergänzung zu Premixanlage, Füller und Sirupraum.
Die kompakten Systeme ermöglichen mit möglichst geringem Aufwand eine Kreislaufreinigung von Mixer und Füller.
Alle erforderlichen Aggregate sind auf einem gemeinsamen Grundrahmen montiert und damit leicht in jedem Betrieb aufzustellen.
Anzahl und Größe der Behälter können Ihrem Bedarf individuell angepasst werden.
Für die Steuerung stehen alternativ einfache manuelle Lösungen und vollautomatische Systeme zur Verfügung.
FAMIX CIP-Anlagen - für jede Anwendung die passende Lösung.

Arbeitsweise FAMIX CIP

Die Arbeitsweise der FAMIX CIP Anlagen lässt sich, wie folgt beschreiben:
Auf einem gemeinsamen Grundrahmen sind die Stapeltanks für Lauge, Heißwasser und eventuell Säure, eine Förderpumpe, ein Wärmetauscher und die Paneele für Vorlauf und Rücklauf montiert.
Über den Frischwasseranschluss werden die Behälter mit Wasser befüllt. Anschließend erfolgt durch eine entsprechende Ventilschaltung die Erhitzung im Kreislauf, wobei ein Tank nach dem anderen auf Temperatur gebracht wird. Währenddessen können dann auch entsprechende Reinigungsmittel zugegeben werden.
Ist die gewünschte Temperatur erreicht, wird der Kreislauf abgeschaltet und der Vorlauf zum Mixer angeschlossen. Der Rücklauf vom Füller wird mit dem entsprechenden Tank verbunden, der für den Reinigungsschritt gewählt wurde.
Mit dem Start der Förderpumpe beginnt die Reinigung, wobei einer der Tanks, Mixer und Füller einen geschlossenen Kreislauf bilden. Fördermenge und Druck der Pumpe sind so gewählt, dass die gewünschte Fließgeschwindigkeit erreicht und die in Mixer und Füller entstehenden Druckverluste überwunden werden.
Nach Ablauf der vorgesehenen Reinigungsdauer wird die Förderpumpe abgeschaltet und mit Anschluss eines anderen Tanks der nächste Reinigungsschritt eingeleitet. Auf diese Weise läuft das komplette Reinigungsprogramm mit allen gewünschten Medien ab.
Zum Klarspülen von Mixer und Füller wird der Frischwasseranschluss direkt an den Vorlauf angeschlossen.
Für die Reinigung der CIP Anlage selbst ist ein Kreislauf über die in den Tanks eingebauten Sprühkugeln vorgesehen.
Bei manuellen Anlagen erfolgen die beschriebenen Schritte über das Umlegen von Schwenkbogen und entsprechende Ventilschaltungen.
Bei vollautomatischen Systemen sind die verschiedenen Reinigungsprogramme in einem Speicher hinterlegt und es wird nur noch das gewünschte Programm ausgewählt und gestartet.


FAMIX CIP - die kompakten Anlagen zur Reinigung von Mixer, Füller und Sirupraum.
Bestimmen Sie Anzahl und Volumen der Behälter und den gewünschten Automatisierungsgrad, wir erstellen Ihnen das passende Angebot.

Ansicht FAMIX CIP

Download dieser Produktbeschreibung als PDF